Foren
Go Verband Berlin :: Foren :: Allgemeines :: Schwarzes Brett
 
<< Vorheriger Thread | Nächster Thread >>
Geschichte 1996 bis 1999
Moderatoren: Alexander
Dieser Thread ist nun geschlossen
Autor Eintrag
bernhard
Do 25 Aug. 2005, 13:30
Gast
1999

* Robert Jasiek wurde Anfang 2001 (!) Berliner Meister 1999 (!!)
* 1999: Beitragsertrag: 13791 DM
* 31.12. Eigenkapital 6076,46 DM.
* 23.12.-02.01. Go-Camp in Berlin.
* 23.-26.12. Go-Camp findet bei Uli Sörensen statt
* 27.12-02.01. Go-Camp findet im Restaurant Caribe in der Reinhardstra?e 8 statt.
* Anmerkung: Stefan Liesegang hat die Rechnung im Caribe nicht bezahlt und der GoVB mu?te 400 DM dort bezahlen, damit wir unser Spielmaterial zurückkriegten. :-((
* 19.12. Kurzrundbrief: Ortsverlegung GoCamp
* 11.12. Infobrief Nr. 21: Go-Camp - Bericht/ergebnisse Kranich - Spieltreff ufa-Fabrik gestichen - Turnierkalender - Jobangebot - Anzeige - EM2000 Mitarbeitersuche - Ausschreibung Mannschaftsturnier

* 27./28.11. XIX. Berliner Kranich an der HU, 152 Teilnehmer + 25 Kinder aus HH. Umzug in die Mensa Nord - Sieger Vladimir Danek vor Robert Jasiek und Gert Schnider. Du Jingyu und Guo starteten au?er Konkurrenz und spielten mit Vorgabe. Keine "Top-Bar" im Losungssystem. Frauenkranich: Steffi Hebsacker. Spielstärkeabhängiges Startgeld. Alles so, wie sich da? Stefan Liesegang gewünscht hatte.
* 21.11. Infobrief Nr. 20: Einladung Kranich - Go-Profi Atsura Katsushi abgereist - Neuer Spieltreff FU - Spielabendliste - Mitgliedsantrag

o Info: Infobrief geht nicht nur an die Mitglieder, sondern auch an 460 "Interessenten"
o Go-Spieltreffs, Stand 12.11.1999:
+ Mo+Fr, 18-01 Uhr, Cafe Orbis, Kontakt: Uli Sörensen
+ Fr, 16-23 Uhr, TU, Kontakt: Britta Trepcik
+ Sa, 18-02 Uhr, Privat bei Uli Sörensen, Stephanstr. 59, Kontakt: Ulli Sörensen
+ So, ab 20 Uhr, Torpedokäfer, Dunckerstr. 69, Kontakt: Michael Sandien
+ Di, 19-24 Uhr, EX - Kneipe im Mehringhof, Kontakt: Kalli Balduin
+ Mi, 19-01 Uhr, Ostwind, Husemannstr. 13, Kontakt: David Behnam
+ Mi, ab 19 Uhr, Privat bei Klaus Degen, Lavendelweg 46
+ Do, 17-23 Uhr, Privat bei Mary Forszt und Peter Passow, Donaustr. 5
+ Do, 17-22.30 Uhr, Kantine SEL-Alcatel, Kontakt: Rolf Martens
+ Mi, 17-21.30, FU, Königin-Luise-Str. 47, Kontakt: Stefan Röpcke
+ Mi, 20-01 Uhr, Cafe Ole in der ufa-Fabrik, Kontakt: Kalli Balduin
+ Umland
# Di, 19-24 Uhr, Teestube Madia, Lindenstr. 53, 14467 Potsdam
# Fr, ab 18 Uhr, Gasthaus Schuster in Strausberg, Kontakt: Lars-Olaf Gatz
# Di, 19-22 Uhr, Wirtschafts- und Sprachenschule Welling in Cottbus, Kontakt: Hartmut Köstner
# Mi, 18-22 Uhr, Privat bei Peter Schmuck
# Nach Vereinbarung: Privat bei Christ Thymian in Zossen
# Nach Vereinbarung: Privat bei Henry Hasse in Beelitz
# Nach Vereinbarung: Privat bei Henry Freye in Luckenwalde
+ Shogi: Fr. 14 tägig im Mori-Ogai-Zentrum, Luisenstra?e 39, Kontakt: Hans-Joachim Böttcher

* 18.-21.11. Freizeitmesse Hobbyland mit Go-Stand, finanziert von Stefan Liesegang
* 11./12.09. "Offene Deutsche Meisterschaft", es ist ein monatliches Stipendium von 1000 DM von der Moderne Zeiten GmbH zu gewinnen
* 12.09. Begleitturnier zur ODM im Orbis
* 11.09. Begleitturnier zur ODM im Orbis
* 10.09. Spieltreff Orbis wiedereröffnet
* 06.09. Infobrief Nr. 19: Ausschreibung "Offene Deutsche Meisterschaft" - Go-Profi Katsura Atsushi in Berlin - Wiedereröffnet: Orbis - Neuer Spieltreff - Mailingliste - Liste, in welchem Stadtbezirk wieviele Go-Spieler wohnen.

o Atsura Katsushi wird von Klemens Hippel "gemanagt".
o Neuer Spieltreff Cafe Ole in der Ufafabrik in Tempelhof, Mi, ab 19 Uhr, Victoriastr. 10-18

* 13.08. Orbis schlie?t
* Juli: Katsura Atsushi, Pro-2-D, kommt für längere Zeit nach Berlin
* 31.07.-07.08. Esperanto-Weltkongre? mit Fachgruppe Go in Berlin. Ansprechpartner: Matthias Reimann.
* 17.07. Berliner Sommerturnier im SLTG, Turnierleitung: Oliver Lenz
* 11.07. Open-Air-Turnier in Mahlsdorf. Turnierleitung: Klaus Degen, Gunnar Dickfeld
* 03.07. Infobrief Nr. 18: Anker und Ambrosius geschlossen - Neuer Spieltreff SEL/Alcatel - Go-Profi in Berlin - Spielabendverzeichnis - Mitstreiter FU-Kurs gesucht, Stefan Röpcke sucht einen Helfer. Spielabendverzeichnis:

o Mo+Fr, 18-01 Uhr, Cafe Orbis, Kontakt: Uli Sörensen
o Fr, ab 16 Uhr, TU, Kontakt: Britta Trepcik
o Sa, 18-02 Uhr, Privat bei Uli Sörensen, Stephanstr. 59, Kontakt: Ulli Sörensen
o So, ab 20 Uhr, Torpedokäfer, Dunckerstr. 69, Kontakt: Michael Sandien
o Di, 19-24 Uhr, EX - Kneipe im Mehringhof, Kontakt: Kalli Balduin
o Mi, 19-01 Uhr, Ostwind, Husemannstr. 13, Kontakt: David Behnam
o Mi, ab 19 Uhr, Privat bei Klaus Degen, Lavendelweg 46
o Do, 17-23 Uhr, Privat bei Mary Forszt und Peter Passow, Donaustr. 5
o Do, 17-22.30 Uhr, Kantine SEL-Alcatel, Kontakt: Rolf Martens
o Nach Vereinbarung: Privat bei Winfried Czech, Wernerwerkdamm
o Umland
+ Mo, 19-24 Uhr, Privat bei Michaela Donle und Oliver Lenz, Carl-von-Ossietzy-Str. 6, 14471 Potsdam
+ Fr, ab 18 Uhr, Gasthaus Schuster in Strausberg, Kontakt: Lars-Olaf Gatz
+ Di, 19-22 Uhr, Wirtschafts- und Sprachenschule Welling in Cottbus, Kontakt: Hartmut Köstner
+ Mi, 18-22 Uhr, Privat bei Peter Schmuck
+ Nach Vereinbarung: Privat bei Christ Thymian in Zossen
+ Nach Vereinbarung: Privat bei Henry Hasse in Beelitz
+ Nach Vereinbarung: Privat bei Henry Freye in Luckenwalde
+ Halle/Saale: Di ab 20 Uhr, Spielehaus am Franckeplatz, Kontakt: Donald Ranft
+ Zwickau: Privat bei Uwe Stein
o Shogi: Fr. 14 tägig im Mori-Ogai-Zentrum, Luisenstra?e 39, Kontakt: Hans-Joachim Böttcher

* 03.07. Sommerfest der DJG mit Go-Stand, Mitmacher: Kalli Balduin, Markus Cunz, Siegfried Eckert, Oliver Lenz, Günter Cie?ow, Andreas Urban
* 26.05. "Go-Kursleitertreffen" im Ostwind auf Kosten Stefan Liesegang.
* 08.05. Frühlingsturnier im SLTG, Turnierleitung: Oliver Lenz
* 29.04. Infobrief Nr. 17: Neuer Spieltreff "Ex", Gneisenaustr. 2a - SLTG gestrichen - Anker schwach besucht - Protokoll MV - Info über Rücktritt von Oliver Lenz als Präsident DGoB - EM 2000 wird in Strausberg stattfinden, ein Alternativprojekt von Stefan Liesegang, unterstützt von Oliver Lenz fand keine Mehrheit auf der DV des DGoB - Anzeige der Initiative Dagmar Schipanski
* 23.04. Oliver Lenz tritt vom Amt des Präsidenten des DGoB zurück.
* 23.04. Vorstandssitzung. Teilnehmer: Oliver Lenz, Andreas Urban, Peter Schmuck, Gunnar Dickfeld, Kalli Balduin, Peter Niederberghaus. Inhalt:

o Michael Palant vom Vorstand und vom Posten Spielabendkoordination zurückgetreten
o Oliver Lenz stellt Biland 1998 vor. Die Ausgaben übersteigen die Einnahmen um ca. 4600 DM, nächstens Jahr mu? mehr auf die Kosten geachtet werden, sonst droht Zahlungsunfähigkeit. Es werden folgende Sparbeschlüsse gefa?t:
+ Kürzung der Spielabendzuschüsse um die Hälfte
+ Spielabendleiter erhält bei Werbung eines Neumitglieds die Hälfte des ersten Jahresbeitrages als Bonus
+ zwei Infobriefe weniger
+ Atsumi wird eingestellt
+ Vorschlag an die MV: Jahresbeitrag Zweitmitglied wird auf 36 DM angehoben
o Sponsorengelder sind nötig, der Einwerber soll die Hälfte kriegen
o Kalli Balduin und Gunnar Dickfeld wollen die Atsumi erhalten, GoVB wäre bereit, einen Zuschu? von 500 DM zu zahlen.
o striktere Arbeitsteilung Peter Schmuck/Oliver Lenz um Doppelarbeit bei der Bilanzierung zu vermeiden
o Vorschlag neue Vorstandsgrö?e auf MV: Oliver Lenz, Andreas Urban, Peter Niederberghaus, Peter Schmuck, Gunnar Dickfeld, möglicherweise Kalli Balduin
o Oliver Lenz berichtet von der EM 2000
o Peter Niederberghaus berichtet von der BM1999, geringe Beteiligung der Hochdans, BM 98 ist in Endphase, nur noch Titelkampf Jasiek/Schuster
o Vorschlag Kalli Balduin: Grosses Simultanturnier auf dem Alex während der EM
o welche Ergebnisse hat Liesegang beim FU-Kurs? OL soll nachhaken.

* 07.04. Jürgen Pommerening gestorben
* 07.04. Mitgliederversammlung im Orbis. Protokoll:

o Anwesend: Oliver Lenz, Andreas Urban, Kalli Balduin, Peter Schmuck, Peter Niederberghaus, Stefan Liesegang, Volker Lanz, Olaf Klein, Peter Passow, Eugen Nickerl
o Bericht des Vorsitzenden: Geerbte Go-Dosen wurden aufgearbeitet und überwiegend verkauft, Infobrief lief kontinuierlich, anstelle GoBlätter jetzt Atsumi, quartalsweise Vorstandssitzungen, Mitgliederzahl stagniert bei 160
o Bericht des Schatzmeisters Peter Schmuck: Verlust von 4638,34 DM erwirtschaftet, Forderungen abgebaut, ?berweiser verursachten die meisten Kosten, bislang Einzug über den DGoB, in Zukunft durch den GoVB
o Bericht des Kassenprüfers Günter Cie?ow: Im Infobrief verteilt, er hält die Aufnahme von Forderungen und Verbindlichkeiten in die GuV für falsch, Stellungnahme wird verlesen, die MV nimmt diese zur Kenntnis, ist aber mit dem vorliegenden Verfahren einverstanden
o Entlastung des Vorstandes
o Wahl Kassenprüfer: Michaela Donle und stellvertretend Volker Lanz
o Wahl Vorstand: Oliver Lenz (Vorsitzender), Andreas Urban (Stellvertreter), Peter Schmuck (Schatzmeister), Peter Niederberghaus (Schriftführer), Kalli Balduin (Spielabendkoordinator), Gunnar Dickfeld (Chefredakteur Atsumi, ?ffentlichkeitsarbeit)
o Beitrag für Zweitmitglieder auf 36 DM angehoben.
o Stefan Liesegang verspricht 4000 DM. Demzufolge wird die Atsumi 1999 erscheinen und die Zuschüsse zu den privaten Spielabneden in alter Höhe weitergezahlt. Stefan Liesegang erbittet sich als Gegenleistung die Rechte am Berliner Kranich. Die MV hat dem zugestimmt. Der Kranich wird demnach von der Modernen Zeiten Media GmbH ausgerichtet.

* 03.04. Infobrief Nr. 16: Vorbereitung der MV - Eigenkapital am 31.12.1998: 4758,60 DM
* 13./14.03. 2. Mannschaftsturnier in Oschersleben
* 01.03. Anmeldeschlu? für die BM 1999
* 16.02. Infobrief Nr. 15: - Schlie?ung Schachkneipe und Kunstcafe - Beitragszahlung 1998 und 1999 - e-Mail-Adressen - Materialdepot - Einladung BM 1999 - Einladung Jahreshauptversammlung - Ausschreibung Oschersleben

o Schuldner 1998, Aufforderung ?berweisung 1999, zum Jahresende nur noch 1000 DM auf dem Konto
o 81 E-Mail-Empfänger im Verein, die Nichtemailierten sind bereits in der Unterzahl
o Bericht Winterturnier
o Kassenbericht: In 1998 4650,74 DM Verlust, daher Sparma?nahmen: Kürzung Zuschu? privater Spieltreffs von 300 DM auf 150 DM/Jahr, Keine Atsumi 1999, Beitragserhöhung für Zweitmitglieder von 24 DM auf 36 DM.
o Kassenprüfung: Keine Unstimmigkeiten - Beitragseinzug selber durchführen und nicht durch den DGoB - Sparen

* 13.02. Berliner Winterturnier im SLTG. Turnierleitung: Gunnar Dickfeld und Peter Niederberghaus.
* 26.01. Rundmail: Materialdepot jetzt bei Thomas Pittner
* 24.01. Berliner Winterturnier im SLTG: 28 Teilnehmer. Turnierleitung: Gunnar Dickfeld und Peter Niederberghaus. Sieger: Thomas Nohr aus Hamburg. Einnahmen: 251 DM. Ausgaben: 251 DM.
* 16./17.01. 3. Welzower Go-Tage


1998

* 1998: Gunther Kreutz wechselt zum LV Hessen
* 1998: Ausschlu? wegen Beitragsschulden: Adrian Passow, Dietmar Korb, Uwe Krebs, Mirko Pöhler, Ralf Geller
* 31.12. Eigenkapital beträgt 4758,60 DM. Verlust in 1998: 4650,74 DM.
* 28.12. Turnier 3 im SLTG
* 27.12. Turnier 2 im SLTG
* 26.12. Turnier 1 im SLTG
* 19.12. Infobrief Nr. 14: Ergebnis Kranich - Spielabendverzeichnis - Turnierausschreibungen

o Eintritt von Adrian Passow. Neues Fördermitglied: Henry Kugelmann. Der GoVB hat 157 Mitglieder.
o Spielabendverzeichnis, Stand 23.12.:
+ Mo+Fr, ab 18 Uhr, Club Orbis (ex HUBart), Kontakt: Uli Sörensen
+ So, ab 16 Uhr, SLTG, Am Treptower Park 28-30, Kontakt: Adrian Passow
+ Fr, ab 16 Uhr, TU, Kontakt: Britta Trepcik
+ Sa, 18-02 Uhr, Privat bei Uli Sörensen, Stephanstr. 59, Kontakt: Ulli Sörensen
+ So, ab 20 Uhr, Torpedokäfer, Dunckerstr. 69, Kontakt: Carsten Liebold
+ Mi, 19-01 Uhr, Ostwind, Husemannstr. 13, Kontakt: David Behnam
+ Mo, an 19 Uhr, Anker, Greifenhagener Str. 17, Kontakt: Carsten Burow
+ Di, 19-23 Uhr, Ambrosius, Sömmeringstr. 35, Kontakt: Günter Cie?ow
+ Do, 17-23.00 Uhr, Privat bei Mary Forszt und Peter Passow, Donaustr. 5
+ Do, ab 19 Uhr, Berliner Schachkneipe, Kastanienallee 12, Kontakt: Andreas Urban
+ So, 19-24 Uhr, Kunstcafe Vorderhaus13, Perleberger Str. 13, Kontakt: Christian Wohlfahrt
+ Mi, ab 19 Uhr, Privat bei Klaus Degen, Lavendelweg 46
+ Nach Vereinbarung: Privat bei Winfried Czech, Wernerwerkdamm
+ Umland
# Mo, 18.30-24 Uhr, Privat bei Michaela Donle und Oliver Lenz, Carl-von-Ossietzy-Str. 6, 14471 Potsdam
# Fr, ab 18 Uhr, Gasthaus Schuster in Strausberg, Kontakt: Lars-Olaf Gatz
# Di, 19-22 Uhr, Wirtschafts- und Sprachenschule Welling in Cottbus, Kontakt: Hartmut Köstner
# Mi, 18-22 Uhr, Evangelischer Jugendclub "Oase" in Rathenow, Kontakt: Peter Schmuck
# Nach Vereinbarung: Privat bei Christ Thymian in Zossen
# Nach Vereinbarung: Privat bei Henry Hasse in Beelitz
# Nach Vereinbarung: Privat bei Henry Freye in Luckenwalde
+ Shogi: Fr. 14 tägig im Mori-Ogai-Zentrum, Luisenstra?e 39, Kontakt: Hans-Joachim Böttcher

* 29./30.11. XVIII. Berliner Kranich in der Mensa der HU. Turnierleitung: Norbert Neumann. Startgeld 30 DM abzgl. je 5 DM für Mitglieder, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Spieler ab 10k, pro aufgenommenen auswärtigen Gast, Teilnahme an einem Tag. 10 DM Rabatt für osteuropäische Teilnehmer. Kinder kostenlos. 162 SpielerInnen. Sieger: Franz-Joseph Dickhuth vor Adrian Passow. Schöne Urkunden von Klaus-Dieter Radetzky. Kranich-?berschu?: 626,74 DM.

* 19.-22.11. Messestand für Go auf der Freizeitmesse "Hobbyland", Messegelände unter dem Funkturm. 23 Helfer!
* 10.10. Berliner Herbstturnier im SLTG. Turnierleitung: Gunnar Dickfeld, Peter Niederberghaus
* 05.10. Infobrief Nr. 13: Oliver Lenz Präsident des DGoB - Stefan Liesegang wieder sehr aktiv - Spieltreffs

o Doppelbelastung als Präsident des DGoB sowie als Vorsitzender GoVB ist nicht möglich. Nachfolger gesucht!!! Spätestens zur nächsten Mitgliederversammlung!
o Spendenbescheinigung möglich über Schachclub
o Wichtige Adressen im GoVB:
+ Michael Palant (Spielabendorganisator)
+ Carsten Liebold (Go-Unterricht, Go-Bibliothek)
+ Olaf Föllinger (Gospielen im Internet)
+ Sigurd John (Internetzugang)
+ Oliver Lenz, Akira Yamashina (Materialverkauf)
+ Peter Niederberghaus (Mifahrzentrale)
o Spieltreff Pratergarten ist in die Schachkneipe, Kastanienallee 12 umgezogen.

* 01.09. Vorstandssitzung im "Ambrosius", Sömmeringstr. 35. Themen laut Einladung: 1. Bericht des Vorsitzenden 2. Bericht der Vorstandsmitglieder über ihre Facharbeit 3. Entwurf einer Werbepostkarte, die Liesegang 100.000x drucken und verteilen will. Liesegang will damit seine 1000 Anfängerbücher (Steffens) loswerden.
* 15.08. Sommerturnier im SLTG, 24 Teilnehmer, Kürgen Pommerening gewinnt vor Heinz Meyer und Stefan Liesegang.
* 25.07.-08.08. Go-Kongre? in Mamaia/RO.
* 16.07. Infobrief Nr. 12: Hauptrunde der VII. BM abgeschlossen - Sommerturnier - Spielabend im Ambrosius - Spielabend Ostwind - Go-Bibliothek

o Sieger 4-Dan-Gruppe Robert Jasiek, die anderen Teilnehmer hatten sich reihenweise abgemeldet
o Bericht vom Go-Unterricht bei Carsten Liebold
o Ein- und Austritte
o Watzmann hei?t jetzt Ambrosius
o zentrale E-Mail-Adresse info@go-berlin.org
o Deutschsprachige Literatur im Materialdepot Potsdam
o Michael Palant sucht Job
o Aktuell haben wir 46 E-Mail-Adressen (25%)
o Sachspenden (Altgeräte) erbeten
o Wichtige Adressen im GoVB
+ Michael Palant (Spielabendorganisator)
+ Carsten Liebold (Go-Unterricht, Go-Bibliothek)
+ Olaf Föllinger (Gospielen im Internet)
+ Sigurd John (Internetzugang)
+ Oliver Lenz, Akira Yamashina (Materialverkauf)
+ Peter Niederberghaus (Mifahrzentrale)

* 07.07., 19.45-22.30 Uhr: Vorstandssitzung im Ambrosius. Teilnehmer: Oliver Lenz, Gunnar Dickfeld, Peter Niederberghaus, Peter Schmuck, Andreas Urban, Andre Weiher, David Behnam. Inhalt

o TOP1: nächste Vorstandssitzung voraussichtlich im Ambrosius
o TOP2: David Behnam betreut Spielabend im Ostwind und wird freier Mitarbeiter im Vorstand; ?bersicht Einnahmen Ausgaben
o TOP3 (Atsumi): 36 Seiten, Auflage 1000, Etat: 2500 DM, Korrekturlesung nötig!
o TOP4 (A. Weiher berichtet über geplante Turniere): 4. Strausberger Mannschaftsturnier, EM
o TOP 5 (Infobrief): Versand in KW 29, Bericht über BM von Peter N.
o TOP6 (Spielmaterial): Neubeschaffung Steine über Danek, 50 Holzdosen werden von Köstner aufgearbeitet, darf dann die Hälfte behalten, neue Bücher bei O. Lenz, neues Lieferscheinverfahren bei Ausgabe/Verleih Spielmaterial (V: A. Urban)
o TOP7 (Internetseiten): Neustrukturierung (V: Peter N.), mögliche Betreuer einzelner Seiten werden von Peter N. angesprochen
o TOP8 (Sonstiges): Termin Sommerturnier noch ungewi?, Kalkulation Finanzen für das Restjahr

* 01.07. Einladung zur Vorstandssitzung am 7.7. mit TO
* 30.06. Eröffnung Spieltreff im Watzmann
* 14.-21.06. Go und Bergwandern in Ischgl mit berliner Beteiligung (Günter Cie?ow)
* 09.06. Bericht des Vorsitzenden (Oliver Lenz) per E-Mail.
* 04.06. Eröffnung des Spieltreffs Privat bei Peter Passow
* 03.06. Eröffnung des Spieltreffs im Ostwind
* 22.05. Kranichvorbereitung im Ostflügel mit Norbert Neumann, Andreas Urban, Bernd Schilfert, Oliver Lenz
* 22.05. Infobrief Nr. 11: Neue Spielabende - Infos - Spielabendverzeichnis

o Olaf Föllinger ist Go-Internetberater
o Carsten Liebold gibt Go-Unterricht
o Go-Bibliothek bei Carsten Liebold statt wie bisher bei Oliver Baasner und Werner Schnürer/Christa Felliger.
o Lehrerfortbildungsseminat von Hasso B. Manthey
o Anker bekommt mehr Spielmaterial, weil so gut besucht
o Neue Spieltreffs Watzmann, Privat bei Peter Passow, Ostwind, Privat bei Klaus Degen, HU in Aussicht
o Spielabendverzeichnis:
+ Mo, an 19 Uhr, Anker, Greifenhagener Str. 17, Kontakt: Carsten Burow
+ Mi+Fr, z.Zt auch Di, 18-02 Uhr, Privat bei Uli Sörensen, Stephanstr. 59, Kontakt: Ulli Sörensen
+ Fr, ab 16 Uhr, TU, Kontakt: Karsten Ziegler
+ Di, ab 19 Uhr, Watzmann, Sömmeringstr. 35, Kontakt: Eugen Nickerl
+ Do+So, 19-24 Uhr, Vorderhaus13, Perleberger Str. 13, Kontakt: Christian Wohlfahrt
+ So, 20-02 Uhr, Pratergarten, Kastanienallee 9-13, Kontakt: Andreas Urban
+ Mi, 19-24 Uhr, Ostwind, Husemannstr. 13, Kontakt: Olaf Föllinger
+ Mi, 17.30-21 Uhr, HU, Linienstr. 121, Kontakt: Stefan Röpcke
+ Do, 17-23.30 Uhr, Privat bei Peter Passow, Donaustr. 5
+ Mo, 19-24 Uhr, Privat bei Oliver Lenz, Carl-von-Ossietzy-Str. 6, 14471 Potsdam
+ Fr, ab 18 Uhr, Gasthaus Schuster in Strausberg, Kontakt: Lars-Olaf Gatz
+ Mi, 18-22 Uhr, Evangelischer Jugendclub "Oase" in Rathenow, Kontakt: Peter Schmuck
+ Do, 19-22 Uhr, Uni-Sporthalle 1 in Cottbus, Kontakt: Hartmut Köstner
+ Mi, ab 19 Uhr, Privat bei Klaus Degen, Lavendelweg

* 20.-22.05. Landesmeisterschaft Brandenburg in Welzow
* 08.05. Yuki Shigeno in der TU
* 08.05. Yuki besucht die Schule 22 in Potsdam. Organisator: Oliver Lenz
* 07.05. Yuki Shigeno spielt simultan im Kunstkaffee.
* 07.05. Yuki besucht eine Grundschule in Wilmersdorf
* 05.05., ab 19.30 Uhr: Vorstandssitzung bei Uli Sörensen

o Wie unterstützen wir unsere "Aktivisten"?
o Nicht unsere Finanzen schränken unsere Entwicklung ein, sondern unsere mangelhafte Hilfestellung für unsere aktiven Leute!

* 04.05. Infobrief Nr. 10: Kurzinfos - Besuchsprogramm Yuki - Protokoll der Mitgliederversammlung - Bilanz 1997 - Ausschreibung Kägsdorf
* 29.04. Einladung zur Vorstandssitzung mit:

o Ziel des Treffens (Kennenlernen nach der Wahl, Ideenfindung zur Strukturierung der Arbeit)
o Aufruf zur Menschenführung. 50% der Arbeitszeit soll Führungsarbeit sein.

* 16.04. Infobrief Nr. 9: Seurabul existiert nicht mehr - Personen im GoVB - Go-Unterricht - Internetzugang durch den GoVB

o Seurabul wurde verkauft. ?bergangsweise ist bei Uli Sörensen am Dienstag Ersatztreff. Dringend Spieltreff in Charlottenburg gesucht.
o Personen im GoVB:
+ Oliver Lenz (Vorsitzender): Leitung, Infobriefe, Mitgliederwerbung, Materialverkauf, Kontakt zum DGoB
+ Andreas Urban (Stellvertreter): Interessentenbetreuung
+ Peter Schmuck (Schatzmeister): Beitragszahlung, Bilanz und Kassenbericht
+ Gunnar Dickfeld (Vorstand): Redakteur der "Atsumi"
+ Michael Palant (Vorstand): Spielabendkoordinator
+ Peter Niederberghaus (Vorstand): Berliner Meisterschaft
+ Michaela Donle: Mitgliederverwaltung
+ Kai-Uwe Achilles: Pressereferent
+ Jürgen Buntrock: Internet
+ Günter Cie?ow: Kassenprüfer, Profibetreuung, Japankontakte
+ Norbert Neumann: Berliner Kranich
+ Robert Jasiek: Spielregeln
+ Uli Sörensen: Privater Spieltreff, Materialverkauf
+ Eugen Nickerl: Postfachleerung
+ Akira Yamashina: Materialverkauf
+ Jeanette Brandt: Materialverkaufsliste
+ Carsten Liebold: Go-Unterricht
+ Sigurd John: Internetzugang
+ Michael Winkler, Stefan Graubner, Bernd Schilfert: Turnierversorgung
+ Stefan Liesegang: Versand Go-Bund-Info
o Carsten Liebold gibt Go-Unterricht
o Sigurd John richtet für 50 DM pauschal einen Internetzugang ein.
o TU will Gebühren für Go-Kurs erheben.

* 14.04. Letztmaliger Spieltreff im Seurabul
* 07.04. Mitgliederversammlung im Seurabul. Protokoll:

o Anwesend: Oliver Lenz, Robert Jasiek, Peter Niederberghaus, Peter Schmuck, Andre Bergholz, Michaela Donle, Manfred Carl, Michael Palant, Karsten Lipfert, Günter Cie?ow, Andreas Schulze, Knut Konrat, später Norbert Neumann, Gunnar Dickfeld, Peter Passow, Andreas Urban, Carsten Burow. Vertreten: Lars-Olaf Gatz, Rolf Martens. Gäste: Andre Weiher, Janet Weiher.
o Jahresbericht positiv:
+ OL hat Amt des Schatzmeisters komissarisch von Joachim Günter übernommen
+ Infobriefe werden durch Lettershop Köstner verteilt, dadurch gro?e Entlastung für OL
+ BM 1997 gut geleitet von Peter Niederberghaus
+ Shigeno-Besuch von Günter Cie?ow betreut
+ Spandau-Ausstellung erfolgreich von Günter Cie?ow und Siegfried Eckert organisiert und betreut.
+ Pressereferat durch Kai-Uwe Achilles
+ Spielabendliste durch Michael Palant
+ Internetangebot durch Jürgen Buntrock
+ Schulkurs von Jörg Matschull
+ kontinuierliche Go-Werbung durch Hasso B. Manthey
+ Erstellung einer Bilanz nach betriebswirtschaftlicher Methode und damit verlä?liche Planungsgrundlage 1999.
o Jahresbericht negativ:
+ Go-Bibliothek hat noch immer keinen festen Platz
+ kein Spielabend in Kreuzberg
+ kein ?berblick über Spielmaterial
+ Zukunft SLTG unklar
o Kassenprüfungsbericht Günter Cie?ow
+ Kassentagebuch war einzig Gegenstand der Prüfung (nicht die Bilanz)
+ keine Unstimmigkeiten
o Entlastung Vorstand
o Neuwahl des Vorstandes
+ Oliver Lenz (Vorsitzender)
+ Andreas Urban (Stellvertreter)
+ Peter Schmuck (Schatzmeister)
+ Peter Niederberghaus (Schriftführer)
+ Gunnar Dickfeld (Fachbereich Go-Jahrbuch)
+ Michael Palant (Spielabendkoordination)
o Kassenprüfer: Günter Cie?ow und Robert Jasiek
o Mitgliederliste wird veröffentlicht
o Wer für den GoVB tätig ist, hat generell Anspruch auf Unkostenerstattung. Dabei müssen keine Quittungen beigebracht werden, die pauschale Angabe der Unkosten genügt i. allg. Strategie:
+ Es wird von Seiten des Vorstandes alles unterstützt, wenn es einen Verantwortlichen gibt. Beispiele: Internet, Spielabend Ulli, Ausstellung Spandau, Berliner Meisterschaft, Go-Jahrbuch "Atsumi", 5-Minuten-Buch.
+ Es werden generell und unbürokratisch alle Sachkosten ersetzt, die bei einer Go-Aktion entstehen. Die Beschaffung notwendiger Arbeitsmittel wird unterstützt. Beispiele: Zuschu? Drucker für Michael Palant.
+ Für besondere Leistungen vergeben wir gelegentlich eine kleine Anerkennungsprämie (20-40 DM).
o Bilanz: Eigenkapital am 31.12.1997: 8180,04 DM. Zum Vergleich Eigenkapital am 31.12.1996: 8029,99 DM.

* 01.04. Carsten Liebold tritt ein.
* 28.03. Rengo-Turnier für Teams mit drei Startern. Organisator: Gunnar Dickfeld. Im BUDO, Warschauer Str. 61.
* 15.03. (Verlängerter) Anmeldeschlu? BM
* 06.03. Infobrief Nr. 8: Einladung MV, BM, Rengoturnier, Webseite, Materialdepot.

o Es sind noch 389 DM aus 1998 offen an Mitgliedsbeiträgen.
o Wer übernimmt Postfachleerung?
o Wer repariert 8 defekte Schachuhren?
o Spielabende in Berlin und Umland (von Michael Palant)
+ Di, ab 19 Uhr, Seurabul, Knesebeckstr. 38, Kontakt: Günter Cie?ow
+ Mo, an 19 Uhr, Anker, Greifenhagener Str. 17, Kontakt: Andreas Urban
+ Fr, ab 16 Uhr, TU, Kontakt: Karsten Ziegler
+ Do+So, 19-24 Uhr, Vorderhaus13, Perleberger Str. 13, Kontakt: Christian Wohlfahrt
+ Mi+Fr, 18-01 Uhr, Privat bei Uli Sörensen, Stephanstr. 59, Kontakt: Ulli Sörensen
+ So, 19-02 Uhr, Pratergarten, Kastanienallee 9-13, Kontakt: Andreas Urban
+ Di, 18-22 Uhr, FU, Habelschwerdter Allee 45, Kontakt: Sascha Kompa?
+ Mi, 17.30-21 Uhr, HU, Linienstr. 121, Kontakt: Andre Bergholz
+ Mi, 18-21 Uhr, Klub 40+, Wedemeyerstr. 21, Kontakt: Siegfried Eckert
+ Fr, 19-02 Uhr, Cafe C'est la vie, Birkbuschstr. 11, Kontakt: Edgar Raddatz
+ Mo, 19-24 Uhr, Privat bei Oliver Lenz, Carl-von-Ossietzy-Str. 6, 14471 Potsdam
+ Fr, ab 18 Uhr, Gasthaus Schuster in Strausberg, Kontakt: Lars-Olaf Gatz
+ Mi, 18-22 Uhr, Evangelischer Jugendclub "Oase" in Rathenow, Kontakt: Peter Schmuck

* 1998: Spieltreff Sörensen wird mit 50 DM/Monat unterstützt.

* 24.02., 20-23 Uhr, Vorstandssitzung. Anwesend: Oliver Lenz, Jürgen Buntrock, Gunnar Dickfeld, Robert Jasiek, Peter Niederberghaus, Peter Passow, Peter Schmuck, Norbert Neumann.

o Kritik/Lob 1997, Erwartung 1998:
o Positiv:
+ Arbeit des Vorstands wurde besser, namentlich erwähnt: Günter Cie?ow und Oliver Lenz
+ Ausstellung Spandau
+ Infobrief
o Negativ:
+ Spielort SLTG nicht verfügbar
+ Berliner Meisterschaft zu langsam, zu unattraktiv
+ mangelnde Umsetzung Vorstandsbeschlüsse
+ teils mangelndes Engagement der Vorstandsmitglieder
+ mangelnde Frauenförderung (siehe Austritt A. Trinks)
+ Spielorte wechseln zu oft
+ Einstellung der Berliner Go-Blätter
+ Entscheidungsfindung im Vorstand fragwürdig
+ Informationen im Internet hoffnungslos veraltet
o Erwartungen 1998
+ Turniere sollen attraktiver werden
+ Inbetriebnahme SLTG
+ Spieltreff in Kreuzberg
+ schlankerer Vorstand (nur aktive mitglieder im Vorstand)
+ Reaktivierung Berliner Go-Blätter
+ verbesserte Frauenförderung
o Stellungnahmen:
+ SLTG durch Fu?bodensanierung blockiert
+ Eröffnung Go-Bibliothek im SLTG
+ Verzögerung BM 97 durch Disziplinlosigkeit und fehlende Kommunikation
+ Go-Blätter sollen als Jahrbuch erscheinen
+ Grund für Austritt A. Trinks nicht bekannt
o EM2000-Planung läuft
o Uli Sörensen erhält 50 DM Aufwandsentschädigung im Monat
o Status neuer Spielort HU-Keller unbekannt
o Geschäftsordnung nötig
o Beschlu?: Online gehen auf www.go-berlin.org. Webmaster: Jürgen Buntrock. (Hinweis 2005: auf www.archive.org sind unsere ersten Seiten abrufbar :-).

* 12.02. Infobrief Nr. 7: Kurzmitteilungen, Berliner Meisterschaft, Ausschreibung der VII. Berliner Meisterschaft, Mitfahrzentrale, Ausschreibung Brandenburger Landesmeisterschaft

o Robert Jasiek hat Adrian Passow mit 3:1 im Kampf um den Herausforderer des Berliner Meisters geschlagen
o Peter Niederberghaus hat die BM 1997 organisiert und wird auch die BM 1998 leiten.

* 05.01.Infobrief Nr. 6: Informationen - Turnierausschreibungen.

o Ein- und Austritte
o Kassensturz: Es fehlen aus 1997 2333 DM Beiträge


* Robert Jasiek ist Berliner Meister

1997

* 31.12. Anne Trinks tritt aus.
* 31.12. Eigenkapital beträgt 9409,34 DM
* 27./29.12. 2. Welzower Go-Tage
* 08.12. Infobrief Nr. 5: Informationen - Kranich Bericht - Zeitungsartikel Kranich - Abschlu?tabelle Kranich - Ausschreibung Jahresendturnier in Welzow - 5-Minuten-Buch "Go - ein faszinierendes Spiel"

o Kai-Uwe Achilles wird Pressereferent
o Joachim Günther als Schatzmeister entbunden
o Neuer Schatzmeister gesucht
o Bitte um Einzugsermächtigung
o Kranich mit 144 Teilnehmern grö?tes deutsches Turnier. Der Kranich hat 169 DM Minus gemacht.

* 27.11. Versammlung der Kranichorganisatoren um Kassensturz zu machen.
* 25.11. Yuki Shigeno in einer Schule in Hellersdorf. Organisator: Andre Weiher
* 24.11. Yuki Shigeno in der Schule 22 in Potsdam, Organisator: Oliver Lenz
* 22./23.11. XVII. Berliner Kranich an der HU. Turnierleitung: Oliver Lenz.
* 23.11. Yuki Shigeno im Vorderhaus13. Fusekivortrag. Organisator: Stefan Lange.
* 23.11. Yuki Shigeno beim Kranich
* 22.11. Yuki Shigeno beim Kranich
* 21.11. SLTG: Treffpunkt Freitagsanreisende Kranich.
* 21.11. SLTG: Delegiertenversammlung des DGoB
* 21.11. SLTG: Yuki Shigeno Simultan gegen 10 Spieler
* 20.11. Yuli Shigeno im Seurabul
* 20.11., 19 Uhr, Vorstandssitzung im Seurabul
* 20.-25.11. Yuki Shigeno in Berlin. Organisator: Günter Cie?ow.
* 19.11. Antrag von Andreas Urban an den Vorstand: Der Vorstand möge beschlie?en, da? bei der Betreuung besonders wichtiger Projekte eine teilweise oder vollständige Beitragsbefreiung erfolgen kann.
* 16.11. Einladung zur Vorstandssitzung im 20.11. mit TO

o Organisation der Vorstandsarbeit. Vorschlag: Vorstandssitzung jeden 1. Mittwoch im Monat im SLTG.
o Mitteilungen und Abstimmungen zum Kranich
o Mitteilungen und Abstimmungen zur Delegiertenversammlung des DGoB
o Stand Beitragszahlung 1997, Kontostand 11/97
o Sonstiges

* 14.11. Infobrief Nr. 4: Nachrichten - Besuchsprogramm Yuki Shigeno - Spielabendverzeichnis - Ausschreibung Strausberger Mannschaftsturnier - Ausschreibung Welzower Go-Tage - Werbezettel 5-Minuten-Buch

o Schon zum Kranich angemeldet?
o Kranich mit Partienkommentare von Yuki Shigeno
o Sieger 4-Dan-Gruppe der BM: Adrian Passow.
o Michaee Palant macht Spielabendliste
o Ab diesem Inforbrief verteilt der Letter-Shop Köstner die Infobriefe
o Spielabendverzeichnis November 1997
+ Spieltreffs des GoVB:
# Mo, 19-02 Uhr, Anker, Greifenhagener Str. 17, Kontakt: Andreas urban
# Di, 18.30-23.30, Seurabul, Knesebeckstr. 38, Kontakt: Günter Cie?ow
# Fr, ab 16 Uhr, TU, Kontakt: Karsten Ziegler
+ Freie Spieltreffs:
# Mi, 18-21.30 Uhr, Klub 40+, Weydemeyerstr. 21, Kontakt: Siegfried Eckert
# Do, So, 19-24 Uhr, Vorderhaus13, Perleberger Str. 13, Kontakt: Christian Wohlfahrt
# So, 19-02 Uhr, Pratergarten, Kastanienallee 9-13, Kontakt: Andreas Urban
# Mi, Fr, 18-02 Uhr, Privat bei Uli Sörensen, Stephanstr. 59, 10559 Berlin
# Fr, 19-02 Uhr, Cest la Vie, Birkbuschstr. 11, Steglitz, Kontakt: Edgar Raddatz
# Di, 18-22 Uhr, Hochschulsport TFH, Habelschwerdter Allee 45, Kontakt: Sascha Kompa?
# Mi, 17.30-21 Uhr, HU, Linienstra?e 121, II. Hof, ganz oben, Kontakt: Andre Bergholz
+ Spieltreffs im Umland
# Mo, 19-24 Uhr, Privat bei Oliver Lenz, Carl-von-Ossietzky-Str. 6, 14471 Potsdam
# Fr, ab 18 Uhr, Gasthaus Schuster in Strausberg, Kontakt: Lars-Olaf Gatz
# Mi, 18-22 Uhr, Gaststätte Waldesruh in Rathenow, Kontakt: Peter Schmuck
+ Shogi: Fr 14tägig, 19-22.30 Uhr, Mori-Ogai-Zentrum, Luisenstr. 39, Kontakt: Hans-Joachim Böttcher

* 20.10. Rundbrief vom GoVB/Andreas Urban: Bewerbung Go-Blätter, Info neuer Spieltreff im Klub 40+, Weydemeyer Str. 21, Mitte: Mi, 17-21 Uhr.
* 14.10., 19-21 Uhr, Vorstandssitzung im Kulturzentrum Mitte, Klub 40+
* 09.10. Einladung zur Vorstandssitzung am 14.10. mit TO: Organisatorisches - Aktuelle Berichte (EM, BM, Kranich) - offene Punkte letzte VS - Kassenzwischenbericht - Telefon EM2000 - Sonstiges
* 05.10. Einladung zur Vorstandssitzung am 8.10. im Klub 40+: SLTG gestrichen bis Nov., darum neuer Versammlungsort. TO: Organisatorische - Berichte (Kunstkaffee, EM Strausberg, Titelkampf BM, Kranicht) - Offene Punkte letzte VS - Kassenzwischenbericht - Telefon EM2000 - Entscheidungsfindung im Vorstand - Sonstiges
* 04.10. Notturnier im SLTG statt der German Masters. 11 Teilnehmer, 5 Runden, Robert Jasiek hat gewonnen.
* September: Infobrief Nr. 3 - Aktuelle Nachrichten - Absage German Masters - Ausschreibung Kranich - Einladung Vortrag Peter Passow - Spielabendverzeichnis September - Materialverkaufsliste.

o Aktuelle Nachrichten: Absage German masters, SLTG wird renoviert, kein Spielbetrieb; Klub Wissenschaft/Bernd Schilfert will Spieltreff im Uni-Keller installieren; soll Mitgliederliste geben.
o Aufrufe: Adressänderung melden! Spielabendleiter für das "jwd" in Marzahn gesucht. Klub 40+ will Go-Kurs anbieten und sucht einen Kursleiter; Hilfe Berliner Kranich gesucht; Quartiere Berliner Kranich gesucht; Logo gesucht
o Spielabendverzeichnis Stand September 1997:
+ So, 19-02 Uhr, Pratergarten, Kastanienallee 9-13, Kontakt: Andreas Urban
+ Mo, 19-02 Uhr, Anker, Greifenhagener Str. 17, Kontakt: Andreas Urban
+ Mo, 19-24 Uhr, Privat bei Oliver Lenz, Carl-von-Ossietzky-Str. 6, 14471 Potsdam
+ Di, 19-24 Uhr, Seurabul, Knesebeckstr. 38, Kontakt: Günter Cie?ow
+ Di, 18-22 Uhr, FU/Silberlaube, Habelschwerdter Allee 45, Kontakt: Sascha Kompa?
+ Mi, Fr, 18-02 Uhr, Privat bei Uli Sörensen, Stephanstr. 59, 10559 Berlin
+ Mi, 17.30-21 Uhr, HU, Linienstra?e 121, II. Hof, ganz oben, Kontakt: Andre Bergholz
+ Do, So, 19-24 Uhr, Vorderhaus 13, Perleberger Str. 13, 10559 Berlin, Kontakt: Christian Wohlfahrt
+ Fr, 19-02 Uhr, Cest la Vie, Birkbuschstr. 11, Steglitz, Kontakt: Edgar Raddatz
+ Fr, 16-21 Uhr, FU, Hardenbergstr. 36, Kontakt: Karsten Ziegler
+ Fr, ab 18 Uhr, Gasthaus Schuster in Strausberg, Kontakt: Lars-Olaf Gatz
o Wo gibt es in Berlin Spielmaterial und Literatur?
+ Materialdepot bei Siegfried Eckert
+ Buchdepot Potsdam bei Oliver Lenz
+ Koreanisches Restaurant "Seurabul", Herr Oh
+ Buchladen Yamashina
+ Chinaladen der GDCF, Innsbrucker Str. 3

* 25.09., 19 Uhr, Kranichvorbereitungstreffen im HU-Foyer
* 10.09., 19.15-21.45, Vorstandssitzung. Teilnehmer: Oliver Lenz, Robert Jasiek, Günter Cie?ow, Andreas Urban, Peter Niederberghaus, Lars-Olaf Gatz, Bernd Schilfert, Ralf Hophenschurz, Siegfried Eckert.

o TOP1: Organisatorisches: Nächste VS am 8.10. um 19 Uhr im SLTG.
o TOP2: Berichte
+ Günter Cie?ow: Besuch Yuki Shigeno; Spandauer Ausstellung, es wurden 42 Bücher verkauft, daher keine Kosten
+ Oliver Lenz: Sommerturnier, 12 Teilnehmer, Liesegang hat gewonnen, keine Defizite, Idee: Monatsturnier
+ Joachim Günther: Arbeitssitzung Beitrag, Kontostand: 6300 DM
+ Ralf Hohenschurz: German Masters. Absage.
+ Oliver Lenz: Telefonkontakte
o TOP7: Kranich (B. Schilfert): versucht Miete zu kürzen. Sponsorengelder von 2000 DM angepeilt, Text mit Selbstdarstellung für HU_Präsidenten nötig, Vertrag mit Hr. Presler/Studentenwerk schlie?en, Norbert Neumann beteiligt sich an Organisation, Besprechungstermin 25.09. 19 Uhr.
o TOP4: Materialdepot. Siefried Eckert beschafft für 3000-4000 DM Material vor dem Kranich. Umsatz 1997: ca. 1700 DM.
o TOP5: Städtevergleich HH-B
o TOP6: Kassenzwischenbericht: verschoben auf nächste VS, dann quartalsweise
o TOP8: Sonstiges: Material im Tai-Tung abholen, Uhrenreparatur, Kneipe JWD will Spieltreff haben, Vereine in Berlin fördern? Berliner Go-Blätter Finanzierung unsicher, da Rechnung von liesegang nicht bezahlt.

* 06.09. Einladung zur VS am 10.09.
* 04.09. Einführung in das Go-Spiel mit Dr. Wattenberg in der Zitadelle
* 31.08. Besuch von Yuki Shigeno im Spreewald, Gartengo bei Christian Krone.
* 30./31.08. Sommerturnier im SLTG

* 30.08. Besuch von Yuki Shigeno im SLTG. Zwei Simultanpartien gegen Malte Schuster und Marco Firnhaber.
* 29.08. Besuch von Yuki Shigeno in Strausberg.
* 28.08. Simultan von Yuki Shigeno im Deutsch-Japanischen-Zentrum, Tiergartenstr. 24/25.
* 27.08. Frauengotreff mit Yuki Shigeno. Organisator: Daniela Trinks.
* 26.08. Simultan von Yuki Shigeno im Seurabul
* 25.08.-01.09. Yuki Shigeno besucht für eine Woche Berlin im Anschlu? an ein Sommercamp am Balaton. Organisator: Günter Cie?ow. Begleiter auf der Reise Ungarn-Berlin: Oliver Lenz.
* 17.08. Vortrag "Go und Philosophie" in der Zitadelle von Peter Passow
* 06.08. 19.40-21.45 Uhr. Vorstandssitzung. Anwesend: Michaela Donle, Oliver Lenz, Robert Jasiek, Günter Cie?ow, Andreas Urban, Andre Weiher, Lars-Olaf Gatz, Peter Passow, Peter Niederberghaus

o TOP1 (Organisatorisches): Nächste VS am 10.09.
o TOP1.1 (Berichte): Lars-Olaf Gatz über Marseille, Günter Cie?ow über Ausstellung in Spandau, Peter Niederberghaus über BM
o TOP 2.1 Auslandsbezieher Go-Blätter
o TOP 2.2 Text für Broschüre "Japan an der Spree"
o TOP 2.3 Turnierleitung Sommerturnier: Robert Jasiek sagt ab
o TOP 2.4 Go-Spielsatz im Mori-Ogai: vertagt
o TOP 2.5 Tips für Spielabendleiter
o TOP 2.6 ?bergabe Kassenbericht 1996 von Joachim Günther an Oliver Lenz
o TOP 2.7 Infobrief
o TOP 2.8 Siegfried Eckert bleibt einziger Schlüsselträger für das SLTG
o TOP 2.9 Siegfried Eckert hat Reinigungsmittel für SLTG beschafft
o TOP 2.10 2. Schlüssel an Andreas Urban
o TOP 2.11. Go-Motiv für Poloshirt, Entwurf 1 wurde angenommen
o TOP 3 Spielabendorganisation. Posten soll im Infobrief ausgeschrieben werden.
o TOP 4 Materialdepot: vertagt
o TOP 5 Briefkopf GoVB: Ideenwettbewerb ausschreiben
o TOP 6 Berliner Go-Blätter: wurden bisher nicht von Liesegang bezahlt, Druckerei macht ?rger. Beschlu?: Go-Blätter ruhen, bis Redakteur gefunden und Finanzierung gesichert.
o TOP 7 Go-World-Abbo
o TOP 8 GoVB-Aufkleber. Entwurf von Rudi Hirst verändert
o TOP 9 Besuch von Yuki Shigeno
o TOP 10 Finanzen
o TOP 11 German Masters
o TOP 12 Sonstiges
o TOP 13 Verbesserung Infoflu? zwischen Gremien des GoVB
o TOP 14 Berliner Kranich

* 02.08. Einführung in das Go-Spiel in der Zitadelle von Dr. Wattenberg mit ca. 20 Teilnehmern.
* 01.08. Einladung zur Vorstandssitzung am 6.8. im SLTG
* 01.08.-07.09. Ausstellung "Japan in Berlin" mit einem Stand vom GoVB
* August: Infobrief Nr. 2. Besuchsprogramm von Yuki Shigeno, Informationen. Satzung. Nochmals Einladung zur GermanMasters (es war auch ein Infobrief mit der Absage der GermanMasters vorbereitet...)
* 04.07. Infobrief Nr. 1 von Oliver Lenz. Inhalt: Protokoll der Jahreshauptversammlung - Kassenprüfungsbericht 1996 - Spielabendverzeichnis, Stand Juni - Bericht des Vorsitzenden - Anschrift des Vorstands sowie weitere wichtige Adressen - diverse Informationen und Aufrufe.

o 151 Mitglieder, 2 Fördermitglieder: Jeanette Brandt, Prof. Hanfried Lenz
o Vorstandssitzungen, Protokolle auf Anfrage
o Zentrale Telefonnr. 0177 / 860 860 8, Oliver Lenz trägt es.
o 03.10.-05.10. findet in Berlin die GermanMasters statt, Hauptorganisator: Ralf Hohenschurz, er hat bereits 1990 ein solches Turnier geleitet.
o Auf der EM in Marseille wird sich Berlin (Strausberg) für die EM 2000 bewerben.
o Hinweis Go-Stand in der Zitadelle Spandau, Organisator: Günter Cie?ow
o Hinweis Yuki Shigeno
o Aufruf Renovierung der Räume im SLTG
o Mithilfe für Spandau bei freiem Eintritt gesucht
o Verzeichnis Materialverkaufsstellen: Infos gesucht. Bis jetzt:
+ China-Buchladen Innsbrucker Str.
+ Buchladen Yamashina
+ Asia-Kauf Rheinstra?e
+ Materialdepot GoVB
+ Buchdepot Oliver Lenz
+ Spielbrett
o Gunnar Dickfeld verlä?t Berlin. Chefredakteur Berliner Go-Blätter gesucht!
o Hinweis Go-Camp Balaton
o Hinweis Sommerturnier
o Turnierkalender als Auszug aus der Go-Bund-Info
o Leitfaden für Berliner GO-Blätter
o Protokoll der Jahreshauptversammlung
o Spielabendverzeichnis, Stand Juni 1997
+ So, 19-02 Uhr, Pratergarten, Kastanienallee 9-13, Kontakt: Andreas Urban
+ Mo, 19-02 Uhr, Anker, Greifenhagener Str. 17, Kontakt: Andreas Urban
+ Mo, 19-24 Uhr, Privat bei Oliver Lenz, Carl-von-Ossietzky-Str. 6, 14471 Potsdam
+ Di+So, 19-24 Uhr, Vorderhaus13, Perleberger Str. 13, Kontakt: Christian Wohlfahrt
+ Di, 19-24 Uhr, Seurabul, Knesebeckstr. 38, Kontakt: Günter Cie?ow
+ Di, 18-22 Uhr, FU/Silberlaube, Habelschwerdter Allee 45, Kontakt: Sascha Kompa?
+ Mi, 19-24 Uhr, Stefan Liesegangs SLTG, Am Treptower Park 28-30, Kontakt: Siegfried Eckert
+ Mi, 17.30-21 Uhr, HU, Linienstra?e 121, II. Hof, ganz oben, Kontakt: Andre Bergholz
+ Do, 20-24 Uhr, Tai-Tung, Budapester Str. 50, Kontakt: Joachim Günther
+ Fr, 19-02 Uhr, Cest la Vie, Birkbuschstr. 11, Steglitz, Kontakt: Edgar Raddatz
+ Fr, 16-21 Uhr, FU, Hardenbergstr. 36, Kontakt: Karsten Ziegler
+ Fr, ab 18 Uhr, Gasthaus Schuster in Strausberg, Kontakt: Lars-Olaf Gatz
o Adressen im GoVB:
+ Oliver Lenz (Vorstand, Vorsitzender)
+ Andreas Urban (Vorstand, Stellvertreter)
+ Peter Niederberghaus (Vorstand, Schriftführer)
+ Gunnar Dickfeld (Vorstand, Berliner Go-Blätter)
+ Joachim Günther (Vorstand, Schatzmeister)
+ Sascha Kompa? (Vorstand, Berliner Meisterschaft)
+ Robert Jasiek (Vorstand)
+ Peter Passow (Vorstand)
+ Günter Cie?ow (Kassenprüfer)
+ Michaela Donle (Mitgliederverwaltung)
+ Daniela Trinks/Peter Niederberghaus (Mitfahrzentrale)
+ Andre Weiher (Schatzmeister DGoB)
+ Ralf Hohenschurz (GermanMasters)
+ Stefan Liesegang (SLTG)
+ Siegfried Eckert (Materialdepot/Spielabendverzeichnis)
+ Henning Grubert (EM2000)
o Informationen zur German Masters 1997 - soll vom 03.-05.10. stattfinden.

* 02.07. 19.10-20.30 Vorstandssitzung. Anwesend: Oliver Lenz, Andreas Urban, Robert Jasiek, Gunnar Dickfeld, Andre Weiher, Lars-Olaf Gatz.
* 25.06. Einladung zur Vorstandssitzung
* 18.06., 19.15-20.45 Uhr Vorstandssitzung, anwesend: Oliver Lenz, Sascha Kompa?, Andreas Urban, Andre Weiher, Lars-Olaf Gatz, Stefan Liesegang, Peter Niederberghaus, Robert Jasiek, Joachim Günter. Thema u. a. Eröffnung SLTG am 1.9.
* 15.06. Einladung zur Vorstandssitzung
* 07.06. Sommerfest der DJG mit Go-Stand
* 21.05. 19.15-20.45 Uhr: Vorstandssitzung. Anwesend: Joachim Günther, Robert Jasiek, Sascha Kompa?, Oliver Lenz, Peter Niederberghaus, Andras Urban
* 13.05. Vorstandssitzung im Seurabul. Anwesend: Oliver lenz, Günter Cie?ow, Robert Jasiek, Sascha Kompa?, Michael Palant
* 28.04. Einladung zur Vorstandssitzung am 13.05.
* 26.04. Kirschblütenfest in Werder mit DJG Potsdam und Go (Oliver Lenz)
* 24.04. Schreiben von Günter Cie?ow an Erich R. Preu? wegen Ausstellung "Japan in Berlin" in Spandau
* 23.04. Mitgliederversammlung im SLTG (Stefan Liesegang Think Gym), Am Treptower Park 28-30, 12435 Berlin. Protokoll: Jahresbericht des Vorsitzenden: Spielabendsituation schwierig, Sarajewo entfällt, SLTG evtl. neu - Mitgliederzahl von 158 auf 164 gestiegen - Jürgen-Mattern-Gedenkturnier und Einstufungsturnier auf Sparflamme - Kranich war gut besucht und organisiert - Ländervergleich HH-B hat erfolgreich stattgefunden - GermanMasters - Go-Bibliothek bei Oliver Baasner eingeschlafen - Kritik an Materialdepot Siegfried Eckert - Qualitätsverbesserung Berliner Go-Blättern - Kassenprüfungsbericht: 5000 DM freie Mittel - Entlastung des Vorstands - Vorstandswahl: Oliver Lenz (Vorsitzender), Andreas Urban (Stellvertreter), Joachim Günther (Schatzmeister), Peter Niederberghaus (Schriftführer), Sascha Kompa?, Gunnar Dickfeld (Berliner GoBlätter), Robert Jasiek, Günter Cie?ow - Kassenprüfer: Günter Cie?ow, Eckehard Schröter - Urban versichert, da? die Beiträge bin 2000 stabil bleiben - Jasiek bemängelt, da? Kranich und GermanMasters zu dicht liegen - Info von Günter Cie?ow über "Japan in Berlin" in Spandau - Info von Lars-Olaf Gatz über Bewerbung Strausberg für die EM 2000 - GermanMasters - Berliner Meisterschaft - Schilfert berichtet auf nächster Vorstandssitzung über Stand der Verhandlung mit HUB wegen Kranich.
* 23.04. Anmeldeschlu? der Berliner Meisterschaft
* 11.04. Rundbrief von Andreas Urban/Oliver Lenz: Terminänderung der Mitgliederversammlung, jetzt 23.04. im "SLTG", Am Treptower Park 28-30 - Neuer Spielort SLTG mit 7-Tage-Nutzung - Anmeldeschlu? der BM, Organisator ist Peter Niederberghaus.
* 01.04. Arbeitsgespräch Andreas Urban, Oliver Lenz, Holger Gäbler, Michaela Donle. Thema: Aufgaben Schatzmeister GoVB, Aufgaben Vorsitzender GoVB, Aktuelle Aufgaben im GoVB
* 14.03. Erste Runde des 2. Jürgen-Mattern-Gedenkturnier. Organisator: Klemems Hippel. Zum Gedenkturnier konnte man sich über das 4. Einstufungsturnier qualifizieren.
* 31.01. Vorstandsitzung im Gasthaus Schuster in Strausberg. Teilenhmer: Andreas Urban, Oliver Lenz, Robert Jasiek, Sascha Kompa?, Peter Passow, Lars-Olaf Gatz, Henning Gruber
* Malte Schuster ist Berliner Meister

1996

* Malte Schuster ist Berliner Meister
* 23./24.11. 16. Berliner Kranich in der Hauptmensa der TU. Turnierleitung: Oliver Lenz.
* Herbst: der Spielabend in Potsdam wird eröffnet, in der Carl-von-Ossietzky-Str. 6 bei Lenz.
* 26.08. 20 Uhr. Vorstandssitzung im Lime-Club im S-Bahn-Bogen 105. Anwesend Vorstand: Robert Jasiek, Sascha Kompa?, Oliver Lenz, Eugen Nickerl, Andreas Urban. Anwesend Gäste: Siegfried Eckert, Irina Liesegang, Stefan Liesegang, Adrian Passow, Andre Weiher.

o TOP1: City-Go-Club im "Lime-Club". Bernd Schilfert hat Mietvertrag über 14 Jahre, Bietet Montags Go an und parallel zum Klubbetrieb Mittwochs. Stefan Liesegang als Finanzier lehnt ab, soll mindestens 5 Tag geöffnet sein. Damit ist lime-Club als City-Go-Club erledigt.
o TOP2: Keine Sorgen um EM 2000
o TOP3: Stamd 11/95 befinden sich für 3272,80 DM Material im Depot bei S. Eckert.
o TOP4: Am 23.11. vor dem Kranich soll Städtekampf HH-B erfolgen. Liesegang lobt 500 DM aus.
o TOP5: Für Blitzturnier in der Gro?beerenstra?e ist der Siegerpreis 200 DM, Oliver Lenz fährt als Delegierter zur DV am 21.9.96 nach Augsburg.

* 15.06. Sommerfest der DJG mit Go.
* 06.06. Jahreshauptversammlung im Fitne?studio von Rolf Wolf, Gro?beerenstra?e 88, Kreuzberg
* Mai: Stefan Liesegang will eine sehr hohe Summe für einen City-Go-Klub bereitstellen. Der DGoB will eine vierstellige Summe zuschie?en. Liesegang will eine vierstellige Summe monatlich aufbringen.
* 1996: Go-Brief von Andreas Urban zum Anla? der MV. Inhalt: Infostand bei der DJG wird Tradition. Wachsende Beziehung zur DJG Potsdam/Bert Becker. Der Kranich war zum zweiten Mal an der HU zu Gast. Die Zahl der Mitglieder stieg 1995 von 138 auf 157. Gesucht wird Redakteur für die Berliner Go-Blätter. Unbefriedigende Spielabendsituation. Zu wenig Frauen. Nur ein Kind.
* 1996: Anne Trinks ist Schatzmeisterin.
* 1996 Gruppe mit chinesischen Kindern. Organisator Liu, Yuenian und Stefan Lange.
* 1996: Stefan Lange und Sascha Kompa? organisieren die BM.
* 1996: Jürgen-Mattern-Gedenkturnier. Organisator: Oliver Baasner.
* 1996: Die Go-Bibliothek ist bei Oliver Baasner.
* 1996: Komzeptpapier für den Go-Kongre? 2000 von Andreas Urban zur Vorlage beim Go-Kongre? 1996 in Italien. Inhalt: Vorbereitungsgruppe konstituiert sich... Quartiere: Zusage von Stefan Liesegang über 100.000 DM für erschwingliche Quartiere.
Nach oben
 

Forum:     Nach oben

Syndicate diesen thread: rss 0.92 Syndicate diesen thread: rss 2.0 Syndicate diesen thread: RDF
Powered by e107 Forum System